Bücherstapel

Belletristik

Juli 2022

Barbara Leciejewski: Für immer und noch ein bisschen länger - Roman

Seit ihr Verlobter Jeremias vor sechs Jahren bei einem Verkehrsunfall ums Leben kam, hat sich Anna in ihre eigene Welt zurückgezogen und versinkt in Trauer. Doch die Begegnung mit Gunilla, einer älteren Dame, die in einer Wohngemeinschaft lebt, gibt Annas Leben eine neue Wendung.

Rachael Lucas: Die kleine Bücherei in der Church Lane

Die gestresste Geschichtslehrerin Lucy braucht eine Auszeit. Sechs Monate will sie in einem idyllischen Dörfchen in den Cotswolds verbringen. Die Gemeinde nimmt sie herzlich auf. Der alleinerziehende Handwerker Sam und seine halbwüchsige Tochter Freya sehen die patente junge Frau ebenfalls gerne ...

Sophie Bennett. Die unhöfliche Tote – Die Queen ermittelt

Im Buckingham Palace wurde eine Haushälterin ermordet. Feinde hatte sie einige, denn mit ihrer grimmigen Art kamen nur wenige zurecht. Statt die Ermittlungen allein der Polizei zu überlassen, macht sich die Queen höchstpersönlich an die Aufklärung des Mordes ... Die Fälle Ihrer Majestät, Band 2.

Lucy Fricke: Die Diplomatin – Roman

Nach einem Fauxpas in Montevideo wird die deutsche Konsulin Fred nach Istanbul versetzt. Hier stößt die erfolgsverwöhnte, selbstbewusste Diplomatin auf der Suche nach einem gangbaren Weg zwischen bilateraler Kooperation, staatlicher Überwachung und Erfüllung eigener Bedürfnisse an ihre Grenzen.

Scarlett St. Clair: A Touch of Darkness – Roman (Hades & Persephone, 1. Band)

Persephone ist die Göttin des Frühlings, doch sie kann kein Leben entstehen lassen. Daher entschließt sie sich für ein Leben als Sterbliche. Doch dann tritt Hades, der Gott der Unterwelt, in ihr Leben und ihr Entschluss gerät ins Wanken ...

Juni 2022

Eva Völler: Was das Schicksal will (Die Dorfschullehrerin, 2. Band)

Helene kehrt 1964 nach Kirchdorf zurück - ein schwieriger Schritt für sie, denn ihre Gefühle für den Landarzt Tobias könnten noch einmal richtig Fahrt aufnehmen. Dann wird Helene plötzlich von Ereignissen aus der Vergangenheit ereilt und fürchtet das Schlimmste ...

Karl Ove Knausgård: Der Morgenstern - Roman

Im hochsommerlichen Norwegen zeigen die Tiere plötzlich seltsame Verhaltensweisen. Und die Menschen? Die wundern sich erst recht, als am Himmel ein neuer Stern auftaucht. Sie fragen sich, ob das etwas Gutes oder Schlechtes zu bedeuten hat.

Jennifer L. Armentrout: Crown and bones (Liebe kennt keine Grenzen, 3. Band)

Poppy und Casteel sind verheiratet. Bevor sie jedoch ihr Glück genießen und den Thron von Atlantia besteigen können, müssen sie die Blutkönigin Ileana ein für allemal besiegen und das Geheimnis um Casteels Bruder Malik lösen.

Ulrike Schweikert: Tränenpalast (Berlin Friedrichstraße, 2. Band)

Johannes' Kiosk ist auch nach dem Krieg der Anker für die Freunde Robert, Johannes, Ilse und Ella. Hier lernte Roberts Tochter Lilli ihre große Liebe Michael kennen, doch nun ist Michael verschwunden und Lilli muss ihre beiden Töchter allein großziehen.

Lilly Lucas: A place to love - Roman

Die 25-jährige Juniper McCarthy leitet seit dem Tod ihres Vaters gemeinsam mit ihrer Mutter und ihren Schwestern eine Obstfarm in Colorado. Juniper bedeutet die Farm so viel, dass sie dafür sogar ihre große Liebe Henry aufgegeben hat. Dann steht Henry plötzlich wieder vor ihr.

Stephanie Jana & Ursula Kollritsch: Sommerträume auf Sylt – Roman

Vier Hamburger Mädchen gehen auf Sylt einen Mittsommmer-nachtsfreundinnenpakt ein, der besagt, dass sie sich bei der Erfüllung ihrer Träume helfen. Viele Jahre später kommt das Kleeblatt erneut auf die Insel. Ob nun ihre ganz speziellen Sehnsüchte wahr werden?

Laurent Petitmangin: Was es braucht in der Nacht – Roman

Die Menschheit verliert sich in einer Katastrophe. Reiche werden reicher, Arme leben in menschenunwürdigen Zuständen. Kriege, Seuchen, Diktaturen zerstören jegliche Menschlichkeit. Doch irgendwo auf der Welt arbeiten fünf Hacker an der Rettung der Welt.

Kerri Maniscalco: Der Fürst des Zorns (Kingdom oft he Wicked, 1. Band)

Die Zwillingsschwestern Emilia und Vittoria stehen sich sehr nahe und so bricht für Emilia eine Welt zusammen, als Vittoria einer Mordserie an Hexen zum Opfer fällt. Emilia hat nur noch Rache im Sinn. Sie beschwört einen Dämon - doch kann sie dem Höllenfürsten trauen?

Ben Aaranovitch: Die Silberkammer in der Chancery Lane - Roman

In den Silberkammern in der Chancery Lane kam es zu einem merkwürdigen Todesfall. Peter Grands Ermittlungen führen ihn zu einer weiteren Leiche und dann zu unbekannten Horizonten. Die Flüsse von London, Band 9.

Mai 2022

Maria Nilolai: Töchter der Hoffnung (Die Bodensee-Saga 1. Band) – Historischer Roman

Die Bewohner des Gasthauses Lindenhof in Meersburg am Bodensee haben 1917 mit den Auswirkungen des Krieges zu kämpfen: Die Gäste bleiben aus, der Vater ist an der Front. Helenas Traum ist es, aus dem herrlichen Anwesen ein Grandhotel zu machen. Doch woher nimmt sie das Geld?

Ralf H. Dorweiler: Die Uhrmacher der Königin – Historischer Roman

Da ihr ältester Bruder den elterlichen Bauernhof im Schwarzwald erben wird, verlassen im 19. Jahrhundert die Brüder Johannes und Ernst ihre Heimat, um in London im Uhrenhandwerk ihren Lebensunterhalt zu verdienen. Doch die Schwierigkeiten sind größer als erwartet.

Brigitte Riebe: Ein neuer Morgen (Die Schwestern vom Ku’damm, 4. Band) - Roman

Berlin 1966. Die Designerin Miriam Feldmann weiß, dass Frauen Miniröcke und knallige Farben tragen wollen. Doch wie soll sie ihren Chef überzeugen? Privat läuft bei ihr alles prima, bis sie mit Anfang 40 zum ersten Mal schwanger wird…

Katharina Fuchs: Unser kostbares Leben - Roman

Caro und Minka sind Nachbarskinder und beste Freundinnen. Durch das Unglück eines Freundes und die gescheiterte gemeinsame Aktion, Tierversuche anzuprangern, wird der Sommer des Jahres 1972 prägend für ihr Leben. Sie gehen unterschiedliche Wege, doch beide stehen für leidende Lebewesen ein.

Delphine de Vigan: Die Kinder sind Könige - Roman

Kimmy, ein 6-jähriges Mädchen, ist spurlos verschwunden. Sie ist der Star des Youtube-Kanals ihrer Mutter, Millionen von Menschen sehen ihr täglich zu. Könnte sie jemand entführt haben? Oder hat Kimmy womöglich keine Lust mehr auf das Leben in der Öffentlichkeit?

Monika Peetz: Sommerschwestern - Roman

Henriette Thalberg schickt eine einladung an ihre vier erwachsenen Töchter Doro, Yella, Helen und Amelie: Sie bittet um ein Familientreffen an dem Ferienort, der viele Jahre lang ihre Sommerheimat war. Ihr scheint etwas Wichtiges auf dem Herzen zu liegen und in der Tat, ihre Nachricht überrascht …

Mario Giordano: Terra di Sicillia - Roman

Familienepos, das auf der Geschichte dem sizilianischen Familienzweig des Autors basiert. Ende des 19. Jahrhunderts wächst Barnaba Carbonaro in großer Armut auf Sizilien auf. Ihm gelingt der Aufstieg vom mittelosen Analphabeten zum einflussreichen Zitrusfrüchtehändler auf dem Münchner Großmarkt.

Caren Benedikt: Die der Brandung trotzen (Das Grand Hotel, 3. Band)

Während Bernadette von Plesows Tochter Josephine das Grand Hotel führt, versucht sie ihrem Sohn Constantin zu helfen. Dieser hat sich mit der Unterwelt angelegt und wartet in Berlin im Gefängnis auf seinen Prozess. Dabei bringt sich Bernadette selbst in Gefahr. Finale der Grand-Hotel-Trilogie.

Axel Hacke: Ein Haus für viele Sommer

Der Autor hat sich auf seiner Lieblings-Urlaubsinsel Elba ein Häuschen gekauft und erzählt nun von den schönen Tagen, die er dort verbringt, über die Sonne, das Leben, die Menschen im Süden, vom Nichtstun, von der Landschaft und vom Genießen.

Christian Huber: Man vergisst nicht, wie man schwimmt - Roman

Der 15-jährige Pascal könnte den Sommer genießen. Der Skaterpark, Oberstufenpartys und das Freibad versprechen gelungene Ferien. Aber Pascal kann nicht mehr schwimmen und er darf sich auch nicht verlieben. Das ändert sich, als er Jacky, einem geheimnisvollen Mädchen aus dem Zirkus, begegnet ...Eine packende Geschichte vom Erwachsenwerden.

Ava Reed: High Hopes - Roman

Laura Collins ist im Glück: Die Assistenzärztin wurde am renommierten Whitestone Hospital in Phoenix angenommen. Ein Trost für den aufreibenden Job ist das gute Verhältnis zu dem jungen Stationsarzt Dr. Nash Brooks, der ihr Herz höherschlagen lässt - doch er ist tabu ... Whitestone Hospital, Band 1.

Jennifer L. Armentrout: Flesh and Fire - Roman

Poppys Leben liegt in Trümmern, sie steht vor dem Nichts. Für ihr Volk ist sie nicht länger die Heldin und ihre große Liebe Hawke ist in Wahrheit der dunkle Prinz von Atlantia. Lohnt es sich für Poppy noch, zu kämpfen? Liebe kennt keine Grenzen, Band 2.

David Safier: Miss Merkel – Mord auf dem Friedhof

Angelas Mops findet auf dem Friedhof die Leiche des Gärtners, die kopfüber in der Erde steckt. Verdächtige gibt es viele, denn zwei Bestatterfamilien führen einen heftigen Konkurrenzkampf. Während Ehemann Achim in den Pyrenäen wandert, versucht Angela, den Täter zu entlarven. Miss Merkels 2. Fall.

Christina Henry: Die Chroniken von Rotkäppchen – Allein im tiefen, tiefen Wald

In ihrem krisengeschüttelten Land ist Red ganz auf sich allein gestellt. Sie versucht, sich zu ihrer Großmutter durchzukämpfen, doch Männer in Uniform sind ihr auf der Spur, die ihre dunklen Sehnsüchte ausleben wollen. Aber Red ist wehrhafter, als sie ahnen ...

Antonia Blum: Kinderklinik Weißensee – Zeit der Wunder

Marlene und Emma können 1911 als Lernschwestern in der berühmten Kinderklinik in Berlin-Weißensee anfangen. Die Waisenmädchen sind sehr strebsam und lassen sich auch durch die Liebe nicht von ihrem Ziel, den Kindern zu helfen, abbringen. Die Kinderärztin, Band 1. 

Antonia Blum: Kinderklinik Weißensee – Jahre der Hoffnung

Berlin, 1918. Marlene ist als Ärztin in der Kinderklinik Weißensee auf sich allein gestellt, denn fast alle Ärzte wurden in Lazarette an die Front beordert. Und die Spanische Grippe ist auf dem Vormarsch ... Die Kinderärztin, Band 2.

Jan Weiler: Der Markisenmann - Roman

Kim, fast 16, muss die Sommerferien über zum Vater, den sie noch nie vorher getroffen hat. Der ist nicht ein strahlender Held sondern der erfolgloseste Markisen-Verkäufer auf Erden. Gemeinsam gehen sie auf Tour und verbringen im knallharten Haustürgeschäft gemeinsam die Zeit ihres Lebens.

April 2022

Tabea Bach: Sonne über dem Salzgarten (Salzgarten-Saga, 1. Band)

Die Sterneköchin Julia begleitet ihren Neffen auf die Kanareninsel La Palma. Dort verliebt sie sich Hals über Kopf nicht nur in eine alte Finca, mit der sie sich den Traum vom eigenen Restaurant erfüllen könnte, sondern auch in den Salzgärtner Álvaro ...

Andrea Sawatzki: Brunnenstaße - Roman

Im Jahr 1971 entschließt sich der Journalist Günther Sawatzki, mit seiner Geliebten und der gemeinsamen Tochter Andrea zusammenzuleben. Andrea ist gerade einmal 8 Jahre alt, als ihr Vater schwer erkrankt, sich sein Wesen verändert. Da die Mutter Geld verdienen muss, kümmert sich Andrea um ihn ...Autobiographischer Roman

Orhan Pamuk: Die Nächte der Pest - Roman

Im Jahr 1901 bricht auf Minger die Pest aus. Hass kommt auf zwischen Muslimen und Christen, die sich gegenseitig beschuldigen, die Krankheit eingeschleppt zu haben. Als England und Frankreich die Insel blockieren, um die Ausbreitung zu verhindern, sind die Bewohner auf sich allein gestellt.

Yasmina Reza: Serge - Roman

Nach dem Tod ihrer Mutter reisen die Geschwister Serge, Jean und Nana, die ohne ein Bewusstsein für ihre jüdische Herkunft aufgewachsen sind, nach Auschwitz, um eine Ahnung von der Shoah zu bekommen. Inmitten der touristischen Präsentation des Grauens wird ihre zunehmende Entfremdung virulent.

Fatma Aydemir: Dschinns - Roman

Um seinen Lebensabend in Istanbul zu verbringen, kauft Hüseyin eine Wohnung. Dort angekommen verstirbt er an einem Herzinfarkt und seine Frau und die vier Kinder treffen in der Wohnung zusammen. Ein Roman über eine Gastarbeiterfamilie, erzählt aus den verschiedenen Perspektiven seiner Mitglieder.

Janne Mommsen: Ein Fest im kleinen Friesencafé - Roman

Die Saison in Julias kleinem Friesencafé geht zu Ende, nun muss sie noch schauen, wie sie über den Winter kommt. Ausgerechnet jetzt wurde Bürgermeister Finn-Ole, zu dem Julia zarte Gefühle hegt, nach Amrum versetzt. Werden sie sich trotzdem weiter treffen?

Laetitia Colombani: Das Mädchen mit dem Drachen – Roman

Die Französin Léna besucht nach einem Schicksalsschlag Indien. Dort lernt sie die bettelarme 10-jährige Lalita kennen. Gemeinsam mit Preeti, einer jungen Aktivistin, die Mädchen in Selbstverteidigung unterrichtet, will Léna Kindern aus der untersten Kaste Bildung ermöglichen und gründet eine Schule.

Gaby Hauptmann: Unser ganz besonderer Moment - Roman

Doris und Katja führen ein kleines Café in Stuttgart. Als sie die Aushilfe Kiki einstellen, kommt nicht nur frischer Wind in den Alltag, sondern auch die Wahrheit über Doris' Mann ans Licht. Das ist der Auslöser für Veränderungen. Sollen die Freundinnen es wagen, ein altes Weingut wiederzuerwecken?

Hanya Yanagihara: Zum Paradies - Roman

Drei Leben verbinden sich zu einer Sinfonie. 1893: In New York darf jede*r so leben und lieben, wie sie*er möchte, ein junger Mann entzieht sich seiner Familie. 1993: In Manhattan teilt ein Hawaiianer sein Leben mit einem älteren Mann. 2093: Eine Frau will wissen, wohin ihr Mann verschwindet ...

März 2022

Tabea Bach: Sonne über dem Salzgarten (Salzgarten-Saga, 1. Band)

Die Sterneköchin Julia begleitet ihren Neffen auf die Kanareninsel La Palma. Dort verliebt sie sich Hals über Kopf nicht nur in eine alte Finca, mit der sie sich den Traum vom eigenen Restaurant erfüllen könnte, sondern auch in den Salzgärtner Álvaro ...

Andrea Sawatzki: Brunnenstaße - Roman

Im Jahr 1971 entschließt sich der Journalist Günther Sawatzki, mit seiner Geliebten und der gemeinsamen Tochter Andrea zusammenzuleben. Andrea ist gerade einmal 8 Jahre alt, als ihr Vater schwer erkrankt, sich sein Wesen verändert. Da die Mutter Geld verdienen muss, kümmert sich Andrea um ihn ...Autobiographischer Roman

Orhan Pamuk: Die Nächte der Pest - Roman

Im Jahr 1901 bricht auf Minger die Pest aus. Hass kommt auf zwischen Muslimen und Christen, die sich gegenseitig beschuldigen, die Krankheit eingeschleppt zu haben. Als England und Frankreich die Insel blockieren, um die Ausbreitung zu verhindern, sind die Bewohner auf sich allein gestellt.

Yasmina Reza: Serge - Roman

Nach dem Tod ihrer Mutter reisen die Geschwister Serge, Jean und Nana, die ohne ein Bewusstsein für ihre jüdische Herkunft aufgewachsen sind, nach Auschwitz, um eine Ahnung von der Shoah zu bekommen. Inmitten der touristischen Präsentation des Grauens wird ihre zunehmende Entfremdung virulent.

Fatma Aydemir: Dschinns - Roman

Um seinen Lebensabend in Istanbul zu verbringen, kauft Hüseyin eine Wohnung. Dort angekommen verstirbt er an einem Herzinfarkt und seine Frau und die vier Kinder treffen in der Wohnung zusammen. Ein Roman über eine Gastarbeiterfamilie, erzählt aus den verschiedenen Perspektiven seiner Mitglieder.

Janne Mommsen: Ein Fest im kleinen Friesencafé - Roman

Die Saison in Julias kleinem Friesencafé geht zu Ende, nun muss sie noch schauen, wie sie über den Winter kommt. Ausgerechnet jetzt wurde Bürgermeister Finn-Ole, zu dem Julia zarte Gefühle hegt, nach Amrum versetzt. Werden sie sich trotzdem weiter treffen?

Laetitia Colombani: Das Mädchen mit dem Drachen – Roman

Die Französin Léna besucht nach einem Schicksalsschlag Indien. Dort lernt sie die bettelarme 10-jährige Lalita kennen. Gemeinsam mit Preeti, einer jungen Aktivistin, die Mädchen in Selbstverteidigung unterrichtet, will Léna Kindern aus der untersten Kaste Bildung ermöglichen und gründet eine Schule.

Gaby Hauptmann: Unser ganz besonderer Moment - Roman

Doris und Katja führen ein kleines Café in Stuttgart. Als sie die Aushilfe Kiki einstellen, kommt nicht nur frischer Wind in den Alltag, sondern auch die Wahrheit über Doris' Mann ans Licht. Das ist der Auslöser für Veränderungen. Sollen die Freundinnen es wagen, ein altes Weingut wiederzuerwecken?

Hanya Yanagihara: Zum Paradies - Roman

Drei Leben verbinden sich zu einer Sinfonie. 1893: In New York darf jede*r so leben und lieben, wie sie*er möchte, ein junger Mann entzieht sich seiner Familie. 1993: In Manhattan teilt ein Hawaiianer sein Leben mit einem älteren Mann. 2093: Eine Frau will wissen, wohin ihr Mann verschwindet ...

Februar 2022

Lia Louis: Acht perfekte Stunden - Roman

Eingeschneit auf der Autobahn, verbringt Noelle die schönsten Stunden ihres Lebens im Auto mit Sam. Beide kannten sich zuvor nicht und sie wissen, dass sich ihre Wege für immer trennen werden, wenn die Straßen wieder frei sind.

Abdul Razak Gurnah: Das verlorene Paradies – Roman(Nobelpreis für Literatur 2021)

Ostafrika, Ende des 19. Jahrhunderts: Der Vater des 12-jährigen Yusuf hat sich so hoch verschuldet, dass er seinen Sohn an einen Kaufmann in der Stadt verpfänden muss. Yusuf hat anfangs zwar Heimweh, ist in seinem neuen Leben aber nicht unglücklich. Doch dann besetzen die Deutschen das Land ...

Corina Bomann: Sternstunde (Die Schwestern von Waldfriede, 1. Band)

Berlin, 1919. Die Krankenschwester Hanna hat ihren Verlobten im Krieg verloren. Halt gibt ihr die Arbeit in der Klinik Waldfriede in Zehlendorf, die bald für die Patienten öffnen soll. Doch bis dahin liegt noch viel Arbeit vor Dr. Conradi und seinem Team

Julia Franck: Welten auseinander

Als sie acht Jahre alt ist, kommt Julia mit ihrer Mutter von Ostberlin ins Notaufnahmelager nach Marienfelde, später nach Schleswig-Holstein. Julia hält es bei ihrer Mutter nicht mehr aus und geht mit 13 nach Westberlin, kämpft sich mit Gelegenheitsjobs durch, macht ihr Abitur und begegnet Stephan.

Elizabeth Strout: Oh William! – Roman

Die Schriftstellerin Lucy Barton lebt in New York. Sie ist Witwe, ihre Kinder sind erwachsen, als sie zufällig wieder in Kontakt mit William, ihrem ersten Ehemann, kommt. Gemeinsam blicken sie auf ihre Vergangenheit zurück.

Tsitsi Dangarembga: Überleben – RomanFriedenspreis des Deutschen Buchhandels 2021

Harare, Simbabwe. Tambudzai ist zwar gebildet und kämpft um ein selbstbestimmtes Leben, scheitert aber immer wieder als schwarze "Frau ohne Optionen". In einem von Kolonialisierung und Patriarchat geprägten Land ringt sie um ihr Überleben.

L.J. Shen: Hunter (Boston Belles, 1. Band)

Sailors größter Traum sind die Olympischen Spiele. Nur ein finanzieller Sponsor fehlt ihr. Die reichste Familie Bostons bietet ihr Unterstützung an, doch dafür soll sie auf Hunter, den Partyboy der Familie, aufpassen und es ist schwerer als gedacht, Hunter zu widerstehen.

Januar 2022

Julia Engelmann: Lass mal an uns selber glauben – Meine schönsten Gedichte

Die Autorin schreibt über die Suche nach Glück und über die kleinen und großen Fragen, die das Leben ausmachen. Der Best-of-Band enthält die 30 schönsten Gedichte der Poetry-Slammerin aus den bisherigen sechs Bänden und sechs neue Texte.

Sarah Biasini: Die Schönheit des Himmels

Sarah Biasini (Jahrgang 1977) erzählt von den wenigen Jahren, die sie mit ihrer Mutter Romy Schneider (1938-1982) verbringen durfte, und von ihrem Leben im Schatten einer vergötterten Toten. Nun hat sie selbst eine kleine Tochter, der sie Mut und Zuversicht mit auf ihren Weg geben will.

Anne Stern: Die Stunde der Frauen (Fräulein Gold, 4. Band)

Berlin 1925. Als leitende Hebamme kämpft Hulda gegen den Starrsinn der Ärzte für die Gesundheit der Patientinnen. Einzig in dem jungen Arzt Johann hat sie einen Unterstützer. Zwischen den beiden wachsen Vertrauen und Sympathie, aber Johann kommt aus einer anderen Welt.

Lena Johannson: Irmas Geheimnis (Die Frauen vom Jungfernstieg, 3. Band)

Hamburg, 1907: Antonia engagiert sich in der Arbeiterbewegung, Gerda und Oscar wollen mit der Nivea-Creme auf den Markt und Irma soll die Werbung dafür liefern. Doch sie wird in einen Skandal verwickelt, der sogar die Freundschaft der drei Frauen gefährdet.

Ellen Berg: Mach dich locker – (k)ein Frauen-Roman

Maries Perfektionismus, mit dem sie ihre Familie auf Linie hält, nervt sowohl ihre Kinder als auch ihren Mann Alexander. Er schaut sich schon mal in anderen Gefilden um und findet die tiefenentspannte Babette durchaus reizvoll. Was soll Marie jetzt machen? Kämpfen oder loslassen?

John Grisham: Das Talent - Roman

Samuel, ein junges Basketballtalent im vom Bürgerkrieg zerrissenen Sudan, bekommt in den USA einmalige Trainingschancen angeboten. Als sein Dorf überfallen wird und seine Familie fliehen muss, widersteht er dem Drang, nach Hause zu fahren, und kämpft auf andere Weise darum, seine Familie zu retten.

Ken Follett: Never – Die letzte Entscheidung - Roman

Pauline Green, die erste Präsidentin der USA, gibt sich die größte Mühe, ihr Land im Einklang mit der Welt zu regieren. Doch als weltweit eine Krise nach der anderen ausbricht, kommt Pauline an ihre Grenzen.


Top