Innenansicht Bücherei

Kalender

Fr, 11.12.2020 - Fr, 28.05.2021 -

Ausstellung Gustav Nill (1903-1944) - Gemälde und Studien

Selbstbildnis Gustav Nill
Selbstbildnis Gustav Nill
Veranstalter
Gemeinde Bodelshausen, FORUM
Veranstaltungsort
FORUM
Bachgasse 2
72411 Bodelshausen
Kurzbeschreibung

Ab Mittwoch, 10. März 2021 kann die Ausstellung mit Werken von Gustav Nill nach vorheriger Anmeldung besucht werden. Zeitfenster werden bevorzugt mittwochs bis freitags zwischen 9 Uhr und 12 Uhr vergeben. Anmeldung unter 07471-708274 oder buecherei@bodelshausen.de

Wir bieten allen Besucherinnen und Besuchern die Möglichkeit, außerhalb der Öffnungszeiten der Bücherei einen Einzeltermin für den Ausstellungsbesuch zu vereinbaren. So können Sie kontaktlos die Ausstellung besichtigen.

Das FORUM zeigt in Kooperation mit dem Förderkreis Heimatgeschichte Werke des Bodelshäuser Künstlers Gustav Nill (1903-1944). Erstmals werden neben Ölgemälden zahlreiche Studienblätter aus seinem Nachlass öffentlich ausgestellt. Dazu gehören Bleistift-, Tusche-, Rötel-, Kohle und Kreidezeichnugen.

Beschreibung

Der Bodelshäuser Künstler Gustav Nill wurde 1995 in einer umfangreichen Ausstellung im FORUM und im Rathaus gewürdigt. Damals konnten auch zahlreiche Gemälde aus Privatbesitz gezeigt werden. 25 Jahre danach haben sich das FORUM und der Förderkreis Heimatgeschichte zusammengetan, um erneut eine Ausstellung mit Werken von Gustav Nill zu verwirklichen. Diesmal stammen alle ausgestellten Werke aus der Heimatgeschichtlichen Sammlung. Neben Ölgemälden werden erstmals zahlreiche Studienblätter aus seinem Nachlass öffentlich ausgestellt. Dazu gehören Bleistift-, Tusche-, Rötel-, Kohle- und Kreidezeichnungen sowie Ölskizzen. Diese Arbeiten erlauben einen guten Einblick in Gustav Nills Arbeitsweise. Außerdem sind sie ein Beleg für sein großes künstlerisches Talent. Obwohl Gustav Nill 1922 in Tübingen lediglich zwei Semester lang Mal- und Zeichenkurse belegt hatte (und dies heimlich), verfügte er über eine erstaunliche Sicherheit beim Porträtieren und der perspektivischen und atmosphärisch verdichteten Wiedergabe von Landschaften und Ortsansichten. Seine künstlerische Reifung wird besonders in einer Serie von Porträts, die er 1943 während seines Lazarettaufenthaltes in Naumburg angefertigt hat, deutlich. Diese Porträts von Kriegskameraden sind sehr differenziert mit Kohle und Rötel gezeichnet und mit Pastellkreide ausgearbeitet. Seine Landschaften und Ortsansichten von Bodelshausen haben neben ihrem künstlerischen Wert eine unschätzbare dokumentarische Bedeutung. In den 20er und 30er Jahren hat Gustav Nill ganze Häuserzeilen und pittoreske Dorfszenen festgehalten. In dem umfangreichen Ausstellungskatalog von 1995 sind diesen Ansichten Fotografien aus den 90er Jahren gegenübergestellt. Nur ein halbes Jahrhundert nach dem Entstehen der Bilder ist nur noch ein Bruchteil der alten Bausubstanz erhalten. Viele Straßen haben heute an völlig neues Gesicht. 1925 zählte Bodelshausen nur 1643 Einwohner und war im Wesentlichen auf die Fläche des heutigen Ortskerns beschränkt. Gustav Nill verunglückte am 30.07.1944 während des Zeiten Weltkrieges in der Nähe von Brest bei einem Verkehrsunfall tödlich. Wie so viele junge Menschen, die aus ihren Träumen durch den Krieg je hinweggerissen wurden, so endete auch das Leben von Gustav Nill viel zu früh. Sein großes künstlerisches Talent hätte sich unter anderen Umständen vielleicht noch ganz anders entfalten können. Sein Werk wird auf ca. 500 Arbeiten geschätzt, ein Großteil davon ist jedoch verschollen.  

Der Ausstellungskatalog „Gustav Nill: Ein Künstlerleben in Bodelshausen“ kann in der Ausstellung für 10,00 € erworben werden.  

Öffnungszeiten: Di 10-13 und 15-18 Uhr, Mi 15-19 Uhr, Do, Fr 15-18 Uhr, Sa 9-13 Uhr. Aufgrund der Coronabeschränkungen dürfen sich derzeit nicht mehr als 10 Besucher gleichzeitig in der Bücherei aufhalten.

Da der Dienstag der besucherstärkste Tag in der Bücherei ist, würden wir Sie bitten, die Ausstellung an einem der anderen Tage (Mi-Sa) zu besichtigen. So können wir besser gewährleisten, dass sich nicht zu viele Personen in den Räumlichkeiten aufhalten.

iCal

Sa, 08.05.2021 - Fr, 09.07.2021 -

VERSCHOBEN - Ausstellung Fotoclub Zollernalb

Logo Fotoclub Zollernalb
Veranstalter
Gemeinde Bodelshausen, FORUM
Veranstaltungsort
FORUM
Bachgasse 2
72411 Bodelshausen
Kurzbeschreibung

Die Ausstellung des Fotoclubs Zollernalb muss coronabedingt verschoben werden. Der neue Termin wird demnächst bekanntgegeben.

iCal

Sa, 15.05.2021 -

VERSCHOBEN - Irischer Abend mit dem Duo SLIGO "Irische Begegnungen"

Bild Instrumente
Veranstalter
Gemeinde Bodelshausen, FORUM
Kurzbeschreibung

Der irische Abend muss coronabedingt verschoben werden. Der Termin wird am Samstag, 14.05.2022 nachgeholt.

Das Duo SLIGO präsentiert eine einzigartige Mischung aus Songs und Literatur. Traditionelle irische und eigene Lieder über die grüne Insel, dazu Kurzgeschichten und Lyrik aus der Feder von Klaus Zeh.

Beschreibung

Eintritt: 15,00 €

Schüler/Studenten: 8,00 €

iCal

Sa, 26.06.2021 - 19:00

VERSCHOBEN - Lesegarten mit Oliver Steller

Bild Oliver Steller
Veranstalter
Gemeinde Bodelshausen, FORUM
Kurzbeschreibung

Der Lesegarten mit Oliver Steller wird genau um ein Jahr auf den 25.06.2022 verschoben.

Oliver Steller ist laut FAZ die "Stimme deutscher Lyrik". Für das Programm hat Oliver Steller viele Gedichte vertont. Sein lyrischer Plauderton führt durch den Abend und macht Robert Gernhardt zu einem Gesamtkunstwerk.

Beschreibung

Eintritt: 15,00 €

Schüler/Studenten: 8,00 €

Karten gibt es in der Bücherei im FORUM unter 07471-708274 und -276, forum@bodelshausen.de

Aufgrund einer begrenzten Platzzahl bitten wir Sie, sich rechtzeitig eine Karte zu sichern.

iCal

Sa, 26.06.2021 - 19:00 Uhr

NACHHOLTERMIN - Literatursommer Ba.-Wü. - Lesegarten " Friedrich Hölderlin" mit Bernhard Hurm und Uwe Zellmer – „Echo des Himmels - Gedichte, Briefe, Leben"

Bernhard Hurm und Uwe Zellmer
Veranstalter
Gemeinde Bodelshausen, FORUM
Veranstaltungsort
Freizeitgelände Heiden
Flurstück 1097
72411 Bodelshausen
Kurzbeschreibung

Da wir die neue Corona-Landesverordnung abwarten müssen, können wir noch nicht sagen, ob diese Veranstaltung stattfinden kann. Die Bestätigung des Termins sowie die abschließende Information über die Modalitäten werden wir Ihnen mitteilen, sobald diese feststehen.

Sie können sich aber schon vorab auf die Teilnehmerliste setzen lassen. Melden Sie sich hierfür bitte im FORUM an: 07471-708274 und-276, forum@bodelshausen.de.

Bernhard Hurm und Uwe Zellmer vom Theater Lindenhof in Melchingen huldigen ihrem geliebten Dichter! Die Open-Air Bühne auf dem Freizeitgelände Heiden sorgt für eine einzigartige Atmosphäre.

Beschreibung

Ort: Freizeitgelände Heiden

Beginn:19:00 Uhr

Kostenlose Einlasskarten gibt es in der Bücherei im FORUM: 07471-708274 und-276, forum@bodelshausen.de.

Aufgrund begrenzter Platzzahl bitten wie Sie, sich rechtzeitig eine Karte zu sichern.

Freuen Sie sich auf eine Begegnung mit „Europas größtem Schwaben“, Friedrich Hölderlin. Diese Lesung wird im Rahmen der Baden-Württemberg Stiftung finanziell gefördert. Von Hauptwyl ist der Dichter unterwegs nach Hause und schreibt vielleicht eine seiner schönsten Liebeserklärungen an die Heimat, an die Landschaft, ans schwäbische Meer, an die Menschen seiner Nähe daheim: „Oh ihr Liebsten, oh Stimme der Stadt, der Mutter!“  

Bernhard Hurm hat Hölderlin gespielt. Seine Gedichte rezitierend – einfühlsam, eindringlich, schwäbisch herbzart – können wir Hölderlin nachspüren.  Uwe Zellmer begleitet Hurm mit Briefen von und an Hölderlin. Der Abend verspricht eine literarische Rarität und eine ganz besondere Begegnung mit „Europas größtem Schwaben“.  

Musikalisch wird der Abend von Franc Žibert am Akkordeon umrahmt.

Diese Veranstaltung wird im Rahmen des Literatursommers finanziell von der Baden-Württemberg Stiftung gefördert.

Diese Veranstaltung steht unter dem Thema des Literatursommers 2020 (verschoben auf 2021): "Hölderlin und Hegel: 250 Jahre Sprache und Vision"

 

iCal

Sa, 31.07.2021 - Filmbeginn: ab 20:30 Uhr

Sommerkino auf dem Birkenhof

Pferdescheune Birkenhof
Veranstaltungsort
Birkenhof
Kurzbeschreibung

Das beliebte Sommerkino in der Pferdescheune des Birkenhofes in Bodelshausen findet auch in diesem Jahr wieder mit freundlicher Unterstützung der Familie Schäfer statt. Ab 19:30 Uhr lädt der Arbeitskreis Kultur zur traditionellen Hockete mit Saitenwürstchen und kühlen Getränken ein. Filmbeginn ist ab ca. 20:30 Uhr.

Beschreibung

Das beliebte Sommerkino in der Pferdescheune des Birkenhofes in Bodelshausen findet auch in diesem Jahr wieder mit freundlicher Unterstützung der Familie Schäfer statt. Ab 19:30 Uhr lädt der Arbeitskreis Kultur zur traditionellen Hockete mit Saitenwürstchen und kühlen Getränken ein. Filmbeginn ist ab ca. 20:30 Uhr.

Einlasskarten gibt es erst an der Abendkasse. Es gibt keine vorherige Ausgabe von Eintrittskarten. Aufgrund der begrenzten Plätze durch die Sicherheits- und Brandschutzvorkehrungen werden die Besucher gebeten, sich rechtzeitig vor der Pferdescheune einzufinden.  

Eintritt ist frei. Um Spenden wird gebeten.

iCal

Sa, 28.08.2021 - Musik ab 19:00 Uhr

Sommerfest auf dem Freizeitgelände Heiden

Bild Sommerfest
Veranstalter
Gemeinde Bodelshausen, FORUM
Veranstaltungsort
Freizeitgelände Heiden
Flurstück 1097
72411 Bodelshausen
Kurzbeschreibung

Der Arbeitskreis Kultur bewirtet mit kühlen Getränken und sorgt für eine gute Glut auf der Feuerstelle. Grillgut bitte selbst mitbringen.

Beschreibung

Freuen Sie sich auf einen unterhaltsamen Abend unter freiem Himmel.

Eintritt ist frei! Um Spenden wird gebeten

iCal

Fr, 10.09.2021 - Fr, 29.10.2021 -

Ausstellung Alexander Makarenko - Landschaftsmalerei

Alexander Makarenko: Bild eines Hafens
Veranstalter
Gemeinde Bodelshausen, FORUM
Veranstaltungsort
FORUM
Bachgasse 2
72411 Bodelshausen
Kurzbeschreibung

Alexander Makarenko wurde 1950 in Rostow am Don (Russland) geboren und fand 1993 in Baden-Württemberg eine zweite Heimat. Schon direkt nach dem Studium an der Kunstakademie Grekow macht sich der Maler, der sich seine Fähigkeiten und seinen Stil selbst erarbeitete, in seiner Region einen Namen als Landschaftsmaler.

Beschreibung

Alexander Makarenko wurde 1950 in Rostow am Don (Russland) geboren und fand 1993 in Baden-Württemberg eine zweite Heimat. Schon direkt nach dem Studium an der Kunstakademie Grekow macht sich der Maler, der sich seine Fähigkeiten und seinen Stil selbst erarbeitete, in seiner Region einen Namen als Landschaftsmaler.


Alexander Makarenkos Kunst steht in der großen Tradition der alten französischen und russischen Impressionistenmaler. Ausgehend von einer stimmungsvollen, gegenständlichen Darstellungsweise entwickelte der Künstler seinen eigenen Stil, der sich durch ein intuitives Gespür und die Liebe zur Natur durch eine stimmungsvolle Atmosphäre in seinen Bildern auszeichnet.


Alexander Makarenko ist zunächst ein Maler, dem es fundamental wichtig ist, das Handwerk gelernt zu haben – und dieses auch immer weiter zu perfektionieren. Ihm ist zudem das ständige intensive Betrachten der Natur wesenhaft wichtig – auf der Suche nach Motiven, im Ausloten neuer wie vertrauter Motive, im Erfassen und intensiven Verinnerlichen möglicher Blickwinkel. Der Künstler nimmt die Natur, die Schöpfung, ernst, behandelt die äußere Landschaft mit großer Sorgfalt und Achtsamkeit, mit Ehrerbieten – und ebenso die Wandlung zum Seelenbild. Alexander Makarenko hat damit seine ganz eigene Bildsprache entwickelt, fern jeder Effekthascherei.

iCal

Sa, 25.09.2021 -

25 Jahre FORUM

Veranstalter
Gemeinde Bodelshausen, FORUM
Veranstaltungsort
FORUM
Bachgasse 2
72411 Bodelshausen
Kurzbeschreibung

Zum 25-jährigen Jubiläum lädt das FORUM zu einem ganz besonderen Show-Abend ein. Freuen Sie sich auf einen Abend mit sensationellen Programmen: eine Seifenblasenshow mit Prof. Bubbles und Comedy mit Dietlinde Elsässer und Jakob Nacken.

iCal

Sa, 23.10.2021 - 20.00 Uhr

Konzert aus der Reihe "Beflügelt - Klavier und mehr im FORUM" mit Ninon Gloger und Azadeh Maghsoodi

Veranstalter
Gemeinde Bodelshausen, FORUM
Veranstaltungsort
FORUM
Bachgasse 2
72411 Bodelshausen
Kurzbeschreibung

Die beiden kreativen und experimentierfreudigen Musikerinnen interpretieren sowohl klassische Musik als auch Tangos und Adaptionen von Pop- und Rockhits.

Beschreibung

Eintritt: 15,00 €

Schüler/Studenten: 8,00 €

 

Karten gibt es in der Bücherei im FORUM unter 07471-708274 und -276, forum@bodelshausen.de

iCal

Fr, 05.11.2021 - Sa, 08.01.2022 -

Ausstellung Minja Lee-Glässer - Koreanische Kalligraphie und Tuschemalerei

Minja Lee-Glässer: Hühner
Veranstalter
Gemeinde Bodelshausen, FORUM
Veranstaltungsort
FORUM
Bachgasse 2
72411 Bodelshausen
Kurzbeschreibung

Minja Lee wurde 1945 in Japan als Tochter koreanischer Eltern geboren und wuchs in Südkorea auf. Ihr Weg führte sie bereits 1966 nach Berlin. Nach Beendigung ihrer beruflichen Tätigkeit als HNO-Ärztin widmete sie sich voll und ganz ihrer Leidenschaft der Kalligraphie und der Tuschemalerei.

Beschreibung

Minja Lee wurde 1945 in Japan als Tochter koreanischer Eltern geboren und wuchs in Südkorea auf. Ihr Weg führte sie bereits 1966 nach Berlin. Nach Beendigung ihrer beruflichen Tätigkeit als HNO-Ärztin widmete sie sich voll und ganz ihrer Leidenschaft der Kalligraphie und der Tuschemalerei.

Sie belegte zahlreiche Kurse in Berlin und Seoul bei Meistern für Kalligraphie und Malerei, z.B. beim Zen-Meister Byong-Oh Cho. Seit 2012 ist sie Mitglied der koreanischen Kalligraphiegesellschaft in Seoul und erhielt nationale Preise.

iCal

Fr, 05.11.2021 -

Vernissage Minja Lee-Glässer - Koreanische Kalligraphie und Tuschemalerei

Pfau
Veranstalter
Gemeinde Bodelshausen, FORUM
Veranstaltungsort
FORUM
Bachgasse 2
72411 Bodelshausen
iCal

Sa, 13.11.2021 - 20:00

Konzert aus der Reihe "Beflügelt - Klavier und mehr im FORUM" mit dem Trio "Vis à Vis"

Bild des Trios
Veranstalter
Gemeinde Bodelshausen, FORUM
Veranstaltungsort
FORUM
Bachgasse 2
72411 Bodelshausen
Kurzbeschreibung

Freuen Sie sich auf ein hochkarätiges Trio in einer außergewöhnlichen Besetzung.

Beschreibung

Das Trio vis-à-vis gründete sich im Sommer 2012 in Stuttgart und setzte es sich zum Ziel, die vielen wunderschönen, aber größtenteils völlig unbekannten Kompositionen zu erarbeiten, die für diese ebenso ungewöhnliche wie reizvolle Besetzung geschrieben wurden.
Neben dem einzigen wirklich bekannten Werk für diese Besetzung, dem berühmten Horntrio op. 40 von Johannes Brahms (1833-1897), erarbeitete das Trio vis-à-vis im Jahr 2013 die „Quatre petite pièces“ von Charles Koechlin (1867-1950), sowie das eigens für das Trio vis-à-vis komponierte und zur Uraufführung gebrachte „(Musikalisches Material)2“ für Violine, PVC-Schlauch-Horn, Flügel, Live-Elektronik und elektronisches Stereozuspiel von Nikodemus Gollnau (geb. 1985). Erste Konzerte mit diesem Programm führten das junge Trio 2013 bereits nach Reutlingen, Stuttgart und Trossingen.
Ende 2013 wurde mit dem Horntrio op. 110 von Tryvge Madsen (geb. 1940) ein neues Werk erarbeitet und ins Repertoire aufgenommen, im Januar 2014 besuchte das Trio damit einen Meisterkurs bei Prof. Frøydis Ree Wekre (Oslo), der diese Komposition von Trygve Madsen gewidmet ist.

Neben seiner Konzerttätigkeit erarbeitete das Trio vis-à-vis seither stetig neues Repertoire für diese seltene aber wunderschöne Besetzung.

Das Trio vis-à-vis bleibt dabei seiner Linie treu und gestaltet seine Konzerte ausnahmslos mit Originalkompositionen für diese wunderbare und seltene Besetzung der Kammermusik - dem Horntrio.

 

Eintritt: 15,00 €

Schüler/Studenten: 8,00 €

 

Karten gibt es in der Bücherei im FORUM: 07471-708274 und -276, forum@bodelshausen.de

iCal

So, 05.12.2021 - 20:00

NACHHOLTERMIN - Comedy mit Jakob Friedrich

Bild Jakob Friedrich
Veranstalter
Gemeinde Bodelshausen, FORUM
Veranstaltungsort
FORUM
Bachgasse 2
72411 Bodelshausen
Kurzbeschreibung

Das Solo-Debüt des waldorfgeschulten Mechatronikers ergründet die schwäbische Mentalität im Arbeitsalltag und imitiert auf hinreißend komische Art seine Kollegen und Vorgesetzten.

 

 

 

Beschreibung

 

Eintritt: 17,00 €

Schüler/Studenten: 10,00 €

Keine Abendkasse

Karten gibt es in der Bücherei im FORUM: 07471-708274 und -276, forum@bodelshausen.de

 

Hier geht es zur Homepage von Jakbo Friedrich: www.jakobfriedrich.de

 

iCal

Di, 28.12.2021 - Beginn: 19:30 Uhr, Einlass: 19:00 Uhr

NACHHOLTERMIN - Kabarett zwischen den Jahren mit "Murzarellas Music-Puppet-Show"

Veranstaltungsort
FORUM
Bachgasse 2
72411 Bodelshausen
Kurzbeschreibung

Bauchreden einmal ganz anders! Sabine Murza alias Murzarella lässt ihre Puppen nicht tanzen, sondern singen! Die humorvolle Sängerin hat bereits zahlreiche Publikumpspreise gewonnen und unterhält beim Kabarett zwischen den Jahren nun das Bodelshäuser Publikum.  

Beschreibung

Bauchreden einmal ganz anders! Sabine Murza alias Murzarella lässt ihre Puppen nicht tanzen, sondern singen! Die humorvolle Sängerin hat bereits zahlreiche Publikumpspreise gewonnen und unterhält beim Kabarett zwischen den Jahren nun das Bodelshäuser Publikum.  

Vorverkauf: 17 €  

Abendkasse: 19 €  

Schüler/Studenten: 12 €

iCal

Sa, 22.01.2022 - 20:00 Uhr

NACHHOLTERMIN - Konzert mit Hanna Herrlich & Band

Hanna Herrlich & Band
Veranstalter
Gemeinde Bodelshausen, FORUM
Veranstaltungsort
FORUM
Bachgasse 2
72411 Bodelshausen
Kurzbeschreibung

Hanna Herrlich ist eine deutsche Singer & Songwriterin, die mit ihrer Band Musik mit Kopf und Herz auf die Bühne bringt.

Beschreibung

Eintritt: 15,00 €

Schüler/Studenten: 8,00 €

 

Karten gibt es in der Bücherei im FORUM unter 07471-708274 und-276, forum@bodelshausen.de

iCal

Sa, 12.03.2022 - 20:00 Uhr

NACHHOLTERMIN Konzert aus der Reihe "Beflügelt - Klavier und mehr im FORUM" mit Thomas Scheytt

Bild Thomas Scheytt
Veranstalter
Gemeinde Bodelshausen, FORUM
Veranstaltungsort
FORUM
Bachgasse 2
72411 Bodelshausen
Kurzbeschreibung

Thomas Scheytt ist zweifacher Gewinner des German Blues Award und gilt als einer der besten Boogie- und Bluespianisten unserer Zeit.

Beschreibung

Thomas Scheytt gilt als einer der besten Boogie- und Bluespianisten unserer Zeit. Großes Ansehen verschaffte ihm der zweifache Gewinn des German Blues Award sowie die Auszeichnung mit dem Audience Award des SWR. Großes pianistisches Können und eine tiefempfundene Ausdrucksvielfalt zeichnen ihn aus.

 

Eintritt: 15,00 €

Schüler/Studenten: 8,00 €

 

Einlass ab 19:30 Uhr

Karten gibt es in der Bücherei im FORUM unter 07471-708274 und -276, forum@bodelshausen.de

Hinweise:
Diese Veranstaltung ist rollstuhlgerecht
Diese Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt

iCal

Sa, 02.04.2022 -

NACHHOLTERMIN - Musik-Kabarett "Die schrillen Fehlaperlen"

Veranstalter
Gemeinde Bodelshausen, FORUM
Veranstaltungsort
FORUM
Bachgasse 2
72411 Bodelshausen
Kurzbeschreibung

Die vier schrillen Perlen aus dem Fehlatal besingen in ihrem Programm alles worüber man lachen kann.

Beschreibung

Die vier schrillen Perlen aus dem Fehlatal besingen in ihrem Programm alles worüber man lachen kann: Die Gerüchteküche, Wehwehchen von Männlein und Weiblein, Leben auf dem Land, usw. Alles wird wieder humorvoll und schonungslos im dazu passenden Kostüm präsentiert. Ferdi (der Gitarre spielende Quotenmann) hat wieder einmal die Aufgabe, das Programm mit seinen „Liedern aus Männersicht“ zu bereichern. Ein humorvoller, musikalischer Cocktail aus vielen neuen Songs, gewürzt mit Altbewährtem.

iCal

Sa, 22.10.2022 - 20:00

VERSCHOBEN - Konzert aus der Reihe "Beflügelt - Klavier und mehr im FORUM" mit Masako Kamikawa

Bild Masako Kamikawa
Veranstalter
Gemeinde Bodelshausen, FORUM
Veranstaltungsort
FORUM
Bachgasse 2
72411 Bodelshausen
Kurzbeschreibung

Die Stuttgarter Pianistin Masako Kamikawa präsentiert unter dem Titel "Musikalische Träume" einen Klavierabend mit Werken von Barock bis Klassik.

Beschreibung

Eintritt: 15,00 €

Schüler/Studenten: 8,00 €

Karten gibt es in der Bücherei im FORUM unter 07471-708274 und -276, forum@bodelshausen.de

 

Masako Kamikawa wurde in Osaka/Japan geboren. Sie studierte Klavier und Klavierkammermusik an der Staatlichen Hochschule für Musik in Mannheim und an der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Stuttgart und war Stipendiatin des Richard-Wagner-Verbandes sowie der Stiftung Podium Junger Künstler Stuttgart. Nach dem Studium arbeitete sie intensiv mit Prof. Peter Feuchtwanger in London zusammen.
Sie tritt regelmäßig als Solistin in Deutschland, England, der Schweiz, Österreich und in Japan auf. Mit dem Cellisten Mikael Samsonov gibt sie langjährig zusammen Duokonzerte, außerdem war sie Kammermusikpartnerin von Flötisten Prof. Dirk Peppel und den Mitgliedern des SWR-Symfonieorchsters Stuttgart. Seit 2012 ist sie Teil eines gemeinsamen Projekts mit Schauspielstudenten: „Improvisation-Köperperformance und Klaviermusik“ unter der Leitung von Prof. Verena Weiß an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst Stuttgart. Sie arbeitet auch im Bereich der experimentelle Musikern „Navel“ mit Lichtinstallation sowie mit der psychedelischen Rockband „Krautheim“ sowohl auf dem Klavier als auch auf dem Synthesizer. Masako Kamikawa war langjährig als Klavierpädagogin an der Jugendmusikschule Steinlach tätig. Im letzten Herbst wechselte sie ihren Arbeitsumfeld in München und in Nürnberg. Sie gibt auch Workshops zu „Feuchtwangers Klavierübungen“ in verschiedenen Musikinstitutionen, u.a. an der Musikhochschule Basel. Seit 2016 leitet sie das jährig stattfindende Feuchtwanger Klaviersymposium in Feuchtwangen.

iCal
Top